Bitz Kusintha Glas

Christian Bitz, der Designer der Bitz-Kollektion, und seine Partnerin Lisette Rützou haben in Zusammenarbeit mit dem dänischen Roten Kreuz ein Hilfsprojekt im afrikanischen Malawi ins Leben gerufen: Kusintha, das bedeutet auf Chichewa »Veränderung«. (Chichewa ist die Amtssprache in Malawi). Die Initiatoren des Projekts setzen sich dafür ein, dass sich in Malawi mehr und mehr zum Guten hin verändert. Zum Beispiel durch die Errichtung lokaler Brunnen, um der Bevölkerung dort den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Ein Teilerlös vom Verkauf der Kusintha-Produkte fließt in dieses Projekt. Wer also die hier vorgestellten Glasartikel erwirbt, tut nicht nur sich selbst, sondern auch dem Hilfsprojekt etwas Gutes.

Die Glas-Linie Kusintha umfasst Wasserflaschen – mit Stopfen aus farbiger Bitz-Keramik, Becher, Teller, Schüsseln und kleine krugförmige Gefäße, die sich als Vasen oder Windlichter verwenden lassen. In vier Farben, die harmonisch zusammenpassen und sich mit allen Bitz-Kollektionen kombinieren lassen. Zu Bitz gehört Geschirr aus handgefertigtem, farbigem Steinzeug »Classic« und »Gastro«, eine Bone-China-Serie, Tischsets und Gläseruntersetzer, Schneidebretter und Servierplatten aus Holz, passendes Besteck und Trinkgläser.

20 Artikel

20 Artikel