Sektgläser

Sektgläser

Es gibt viele Momente, da gehört es einfach dazu: Ein festliches Glas Sekt. Zum „Anstoßen“ bei feierlichen Anlässen ist prickelnder Schaumwein hierzulande das Getränk der ersten Wahl. Was wären eine Hochzeit, ein festlicher Empfang oder eine Silvesterfeier ohne das Gläschen Sekt, bei dem Reden gehalten und Glückwünsche ausgesprochen werden?

Für Schaumwein wie Sekt, Prosecco, Cava, Krimsekt und mehr gibt es spezielle Gläser in verschiedenen Formen: Bekannt sind die Sektschale, die Sektflöte und die Sekttulpe. Die Sektschale hat, wie der Name schon sagt, eine flache Schalenform. Dieser Glastypus war vor allem in den 60er und 70er Jahren sehr verbreitet und erfreut sich noch heute bei vielen Menschen großer Beliebtheit. Die Sektflöte hat einen hochgezogenen Kelch mit einem ausgestellten Rand und ähnelt von ihrer Form eher einer Trompete statt einer Flöte. Diese hohe Glasform begünstigt das für Schaumwein typische Moussieren: Man kann das Aufsteigen der feinen Kohlensäureperlen im Glas hier wunderbar beobachten. Ähnlich verhält es sich bei der Sekttulpe, ein Glas mit ebenfalls hohem Kelch, dessen Öffnung jedoch schmaler zuläuft. Dies sorgt für einen geringen Verlust der prickelnden Kohlensäure und auch das Bouquet des Getränks wird auf diese Weise konzentriert. Ihr Porzellantreff hat Ihnen hier eine große Auswahl verschiedener Sektgläser zusammengestellt. Da ist für jeden Geschmack und jeden Anlass bestimmt das Richtige dabei.

32 Artikel

32 Artikel