Le Creuset 

Die französische Marke Le Creuset wurde vor allem durch ihre typischen farbenfrohen Bräter bekannt. Heute ist das 1925 gegründete Unternehmen Weltmarktführer für Kochgeschirr aus emailliertem Gusseisen. Kenner und Liebhaber auf der ganzen Welt schätzen die charakteristischen gusseisernen Pfannen und Töpfe aus Frankreich. 

Mittlerweile hat Le Creuset seine Produktpalette rund um die Themen »Kochen & Backen« und »Küche & Tisch« erfolgreich erweitert. Neben den Klassikern aus Gusseisen gehören zur aktuellen Kollektion auch Töpfe und Pfannen aus Aluminium mit Antihaft-Beschichtung, die 3-PLY-Serien aus Mehrschichtmaterial und ofenfestes Steinzeug.

Abgerundet wird das Sortiment durch verschiedene Küchenaccessoires: Wasserkessel, Salzmühlen & Pfeffermühlen, Küchenhelfer wie Kochkellen und Backpinsel gehören dazu wie auch hochwertige Korkenzieher und Weinzubehör der früheren Marke Screwpull, die von Le Creuset in den Neunzigern erworben wurde. Allen Produkten gemeinsam ist die hervorragende Qualität und sorgfältige Verarbeitung. Das Unternehmen legt Wert auf Herkunft und Tradition, und verbindet dies gleichzeitig mit innovativen Ideen und Materialien. Hier im Porzellantreff finden Sie eine große Artikelauswahl der Marke Le Creuset zu günstigen Preisen.

Die Gusseisen-Produktion | Le Creusets Paradedisziplin

In der eigenen Gießerei in Nordfrankreich werden die beliebten emaillierten Gusseisen-Artikel von Le Creuset in vier Schritten hergestellt. Dabei wird bei dem Kochgeschirr auf höchste Qualität geachtet und der Herstellungsprozess wurde stetig weiterentwickelt und modernisiert. Jedoch blieb das Geheimrezept der Materialien (Eisen, Stahl, Glas) seither unverändert.

In Schritt eins werden für die gewünschte Form des Le-Creuset-Produkts zwei Sandformen hergestellt. Das Rohmaterial wird dann bei hoher Temperatur in einem großen Kessel (franz.: creuset) eingeschmolzen und anschließend in die Form gegossen. Nachdem der so entstandene Artikel abgekühlt ist, wird er aus der Form gelöst und ist nun für die weitere Verarbeitung bereit.

Im zweiten Arbeitsschritt erfolgt die Nachbearbeitung des entstandenen Rohlings. In Handarbeit wird dieser gesäubert und geglättet. Dabei werden scharfe Kanten und Grate entfernt. Danach wird er für die Emaillierung vorbereitet. Zu diesem Zweck wird der Rohling mit kleinsten Metallteilchen beschossen.

Der dritte Schritt ist die Emaillierung, welche in zwei Schichten erfolgt. Mit der ersten Schicht, einer farblosen Grundierung, welche bei 840° C gebrannt wird, wird bereits die zweite Schicht vorbereitet. Die zweite Schicht wird anschließend innen und außen aufgetragen. Diese trocknet zunächst an der Luft, bevor sie durch einen weiteren Brennprozess beständig, hygienisch und schockresistent gemacht wird.

Nun ist das Produkt bereit für Schritt vier der Produktion, der Qualitätskontrolle. Hier wird der Artikel durch fachkundige Augen begutachtet und geprüft. Nur Produkte, die den hohen Qualitätsstandards von Le Creuset entsprechen, gelangen in den Verkauf. Artikel mit kleinen Fehlern werden erneut eingeschmolzen und somit weiterverarbeitet.