Stößel

Stößel und Barstößel

Mit einem Stößel werden Lebensmittel zerstoßen oder zerrieben, bis sie die gewünschte Konsistenz erhalten. Das passende Gefäß dafür ist der Mörser mit seiner abgerundeten Schalenform und seiner Materialhärte. Der Gebrauch von Mörser und Stößel bzw. ihren Entsprechungen ist ein Teil der Menschheitsgeschichte. Bereits vor mindestens 30.000 Jahren, in der Steinzeit, wurde mit ihnen aus Pflanzenwurzeln Mehl hergestellt. Und auch in der modernen Küche sind Mörser und Stößel unverzichtbare Helfer.

So sind sie ideal geeignet für die Zubereitung aromatischer Gewürze oder die Herstellung von frischen Pestos aller Art. Samen wie Sesam- und Leinsamen können in einem Mörsergefäß bedarfsgerecht zerstoßen, Beeren und Kräuter fein zerrieben werden.

Für die Zubereitung von köstlichen Cocktails mit speziellen Zutaten lassen sich Stößel als Barstößel verwenden.

1 Artikel

1 Artikel