Fischmesser

Fischmesser für die feine Tafel

Ähnlich eines Schiebers fungiert das Fischmesser, welches zu einem gehobenen Fischbesteck dazu gehört. Es besitzt eine stumpfe Klinge, damit nicht aus Versehen kleine Gräten zerschnitten werden. Dies beugt gefährlichen Malheuren am Tisch vor. Im Gegensatz zu einem Filiermesser dient das Fischmesser nicht zum Zerlegen des Fisches. Mit ihm entfernen Sie leicht die Haut des Speisefisches.

Aufgrund der Struktur des Fischfleisches ist keine besondere Schneideleistung erforderlich. Das Fischbesteck auf dem Esstisch besteht traditionell aus einer Fischgabel auf der linken Seite und einem Fischmesser auf der rechten Seite des Tellers. Dabei ist die Fischgabel bloß geringfügig breiter als eine normale Gabel. Jedoch hat ein Fischmesser eine breitere Schneide als ein normales Messer.

43 Artikel

43 Artikel