Versilbertes Besteck von Robbe & Berking und Christofle

Versilbertes Besteck in zeitlosen Designs

Vom echten Silberbesteck sind die versilberten Bestecke optisch auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden. Jedoch gibt der Stempel auf dem Besteckteil Auskunft über den Versilberungsgrad. Prinzipiell sind Zahlen zwischen 60 und 180 möglich, welche die Dicke der aufgetragenen Silberschicht bezeichnen. Üblich sind derzeit 90 Gramm Versilberung, 120 Gramm Versilberung und 150 Gramm Versilberung.

Wir bieten Ihnen hochwertiges versilbertes Besteck von Robbe und Berking und der Marke Christofle an. Wie Besteck versilbert ist, berechnen Sie anhand einer Fläche von 24 dm². Dies entspricht zwölf Tafellöffeln und zwölf Gabeln. Eine 120 Gramm Versilberung bedeutet somit, dass 120 Gramm Feinsilber auf zwölf Löffel und Gabeln aufgetragen sind.


Versilbertes Besteck: Wertgegenstand seit Jahrhunderten

Modernes versilbertes Besteck besteht in seinem Kern aus einer Legierung aus Chrom, Nickel und Stahl, die eine große Härte aufweist. Bei der Galvanisierung ergeben sich die verschiedenen Versilberungsgrade. Durch sie wurde das Statussymbol Silberbesteck Anfang des 19.Jahrhunderts für breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich. Damals war das Grundmetall noch ein anderes. Es hieß Neusilber oder Alpacca und war eine Legierung aus 64 % Kupfer, 12 % Nickel und 24% Zink. Damit fanden sich bald in kleinbürgerlichen Häusern diverse Kuchengabeln, Suppenlöffel, Fischbesteck, spezialisierte Kellen und vieles Versilbertes mehr. Wie beim Silberbesteck führen wir versilbertes Besteck in Form von Menübesteck und einzelnen Spezialteilen.

Gegenüber Edelstahlbesteck besitzt versilbertes Besteck eine noch höhere Lebensdauer. Die Silberschicht ist an Strapazierstellen, wie Löffelspitzen oder den Auflageflächen der Stiele, ein großer Vorteil. Versilbert wird in mehreren aufwendigen Arbeitsgängen im galvanischen Bad. Dort legt sich im Rahmen elektrochemischer Vorgänge eine dünne Feinsilberschicht rund um die eingetauchten Teile. Auf der Oberfläche schlägt sich ein Feinsilbergehalt entsprechend der Deklaration des Stempels nieder. Versilberte Bestecke stellen verschiedene deutsche Traditionsunternehmen her, unter anderem WMF, Wilkens und Auerhahn. Der größte internationale Hersteller von versilbertem Besteck ist das Flensburger Unternehmen Robbe & Berking. Aus dessen Hause bieten wir unterschiedliche Besteckserien an. Je nach Ihrem Geschmack entscheiden Sie sich für ein puristisches Design oder für eine filigran verzierte Serie.