Teller - Aufbau, Verwendung und Material

Der Teller ist ein flacher Bestandteil des Essgeschirrs, auf dem die Speisen für den Verzehr angerichtet werden. Die Zeiten, wo Teller ausschließlich rund waren, sind lange vorbei. Viele Hersteller bieten zu Ihren Servicen auch bzw. ausschließlich ovale, eckige oder geschwungene Tellerformen an. Selbst dreieckige Teller gehören zum Sortiment.

1. Aufbau des Tellers

Die meisten Teller bestehen aus einer Vertiefung, der als Spiegel bezeichnet wird und einem meist flachen, erhöhtem Rand, der Fahne. Diese Teller werden als Teller mit Fahne bezeichnet.

Des Weiteren werden auch Teller angeboten, die keinen Rand aufweisen, sondern nur aus einer Vertiefung bestehen. Diese Teller werden als Teller Coupe bzw. Teller Coup bezeichnet.

Teller mit Fahne Teller Coup
Teller mit Fahne Teller Coupe

 

2. Einteilung von Tellern nach Materialien

Teller können aus den verschiedensten Materialien hergestellt sein. Im Porzellantreff finden Sie Teller aus Porzellan, Keramik, Holz und Glas.

3. Einteilung der Teller nach Verwendung

Die Form des Tellers wird durch seine Verwendung bestimmt, von der meist auch der Name abgeleitet ist. Die verschiedenen Tellerformen und -namen werden im Folgendem am Porzellan Arzberg Blaublüten verdeutlicht.

3.1. Platzteller

Ein Platzteller oder auch Gourmetteller ist ganz flach und hat einen relativ großen Durchmesser (ca. 30 cm). Er dient als Unterlage für die Speiseteller des jeweiligen Ganges.

Platzteller

3.2. Unterteller

Ein Unterteller dient als Unterlage für Suppenschalen und Tassen. Im Porzellantreff werden diese Teller als Untertassen bezeichnet. Unterteller

3.3. Speiseteller

Ein Essteller, Speiseteller oder Fleischteller ist der normale, flache Essteller. In vielen Servicen kann man zwischen verschiedenen Größen wählen. (24 cm bis 29 cm) Speiseteller

3.4. Frühstücksteller

Ein Frühstücksteller, Kuchenteller oder Dessertteller hat dieselbe Form wie der Essteller, jedoch einen kleineren Durchmesser. (ca. 20 cm) Frühstücksteller

3.5. Brotteller

Ein Brotteller hat ebenfalls dieselbe Form wie ein Speisetteller oder Frühstücksteller, aber den kleinsten Durchmesser (ca. 17 cm). Er wird beim gedeckten Tisch links oben für das Brot benutzt. Brotteller

3.6. Suppenteller

Ein Suppenteller hat eine tiefere Form mit hochgezogenem Rand.                  Suppenteller

3.7. Pastateller

Pastateller oder Nudelteller sind in der Form optimal auf Pasta- bzw. Nudelgerichte abgestimmt. Der Pastateller wird nicht für alle Service angeboten. Für das Service Hutschenreuther Blaublüte wird er ebenfalls nicht angeboten.  (Bild: Seltmann Weiden Orlando Livorno) Pastateller

3.8. Fondue- und Grillteller

Fondue und Grillgerichte leben von verschiedenen leckeren Soucen. Ein Ineinanderlaufen diese Saucen verhindern spezielle Fondue- und Grillteller. Erhöhungen trennen Saucen und Fleisch auf dem Grillteller voneinander und sorgen für appetitliche Übersichtlichkeit . Grillteller
Wir überarbeiten für Sie aktuell das Sortiment in dieser Kategorie. Wir freuen uns, Ihnen hier in Kürze ein umfangreiches Angebot präsentieren zu können. Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei Ihrem Besuch im Porzellantreff.